Geschwindigkeit erhöhen und Zeit einsparen für europäische Gesundheitsfachleute

Der erste Schritt für Organisationen im Gesundheitswesen auf dem Weg zu einem schnellen Wandel ist die Überprüfung und Verbesserung der Prozesse hinter ihrer Technologie. Zusätzlich bewertet die Hälfte (42 %) der Führungskräfte die Datenanalyse als die Technologie mit dem größten Potential für eine Verbesserung im Gesundheitswesen in den nächsten drei Jahren, wobei diese eine Schlüsselrolle für präventive Gesundheitsmaßnahmen und für die zukünftige Forschung und Entwicklung spielen wird.

Führungskräfte müssen sich auf die Digitalisierung dokumentenintensiver Patientenaktensysteme konzentrieren. Dadurch werden sie schnelleren Zugriff auf Informationen haben, wenn sie diese benötigen. Dabei erfüllen sie nicht nur die Anforderungen an die Vertraulichkeit, sondern können sich auch mehr Zeit für die Patientenbetreuung nehmen.

Mit diesem erneuerten Fokus und der gesparten Zeit können Gesundheitsfachleute jeden Tag mehr Zeit in ihre Forschung und Entwicklung investieren und der Bereitstellung ausgezeichneter Gesundheitsdienstleistungen absolute Priorität geben.

Weitere Informationen

X

Geben Sie Ihre Daten an um das Whitepaper herunterzuladen