Ist Ihr Unternehmen richtig aufgestellt, um topqualifizierte Mitarbeiter anzusprechen und zu halten?

In ganz Europa sind Manager zuversichtlich, dass Sie den Übergang digitalen Wandel zur digitalen Reife innerhalb der nächsten fünf Jahre bewerkstelligen können. Eine solche Veränderung führt naturgemäß zur Implementierung modernerer Systeme und Tools, mit denen Mitarbeiter ihre Arbeit besser erledigen können. Dadurch stellt sich die Aufgabe, digitale Kompetenzprofile mit der Büroinfrastruktur abzugleichen, während gleichzeitig dafür gesorgt werden muss, dass eine wirklich flexible Arbeitsweise zu einem zentralen Anliegen wird.

Die gute Nachricht ist, dass Geschäftsführer die Notwendigkeit erkennen, sich schnell auf Veränderungen einstellen und vollständig zu einer digitalen Arbeitsweise übergehen zu müssen – ein unerlässlich wichtiger Schritt, um den Anforderungen der modernen Arbeitskräfte zu entsprechen. Dies anzuerkennen reicht jedoch alleine nicht aus. Unternehmen müssen heute die Grundlagen schaffen, um diese anspruchsvollen und dynamischen Arbeitskräfte anzusprechen und zu halten. Dies zu unterlassen, würde zu Vorteilen für Wettbewerber führen, die mehr Engagement für die Bedürfnisse und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zeigen.

Weitere Informationen

 

X

Geben Sie Ihre Daten an um das Whitepaper herunterzuladen